Bydgoszcz im Herbst

Bydgoszcz (Bromberg), mitten im urpolnischen Gebiet (Kujawien) an der Mündung der Brda in die Weichsel gelegen, teilt seine wechselvolle Geschichte mit vielen anderen polnischen Städten. Wer war nicht alles hier; polnische Kujawen, Schweden, Russen und immer wieder Deutsche, von den Ordensrittern bis zu den Nazis.
Und dennoch ist Bydgoszcz immer eine polnische Stadt geblieben. Schon im 16. Jahrhundert eine der größten polnischen Städte, ist sie heute mit knapp 350.000 Einwohnern ein Wirtschafts- und Finanzzentrum von überregionaler Bedeutung. Und bietet kulturelle, kulinarische und touristische Highlights. Vor allem aber sind mir ihre unheimlich freundlichen und offenen Bewohner ans Herz gewachsen. Das Bydgoszcz darüber hinaus wunderschön ist, zeigen hoffentlich meine Bilder.


15. Oktober 2009

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.