Japanischer Garten Leverkusen

Der Japanische Garten in Leverkusen wurde 1912 im Auftrag des Bayer-Gründers Carl Duisberg angelegt, und 1926 erweitert. Mitten im Bayerwerk gelegen ist er dennoch öffentlich zugänglich und bietet eine wohltuende Oase für Chemiearbeiter wie »normale« Gäste. Erst recht an einem so heißen Tag wie im August 2011 als ich den Park besuchte. Die typische Kombination aus Pflanzen, Wasser, japanischen Bauten und allerlei Statuen fand ich beeindruckend.

18. August 2011

2 thoughts on “Japanischer Garten Leverkusen”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.