Morgenspaziergang

Ich hatte mir ein hübsches Motiv vorgestellt, den Kölner Hauptbahnhof plus Bahnbrücke. Das alles bei Sonnenaufgang. Der Wetterbericht sah gut aus, von nur leichtem Hochnebel war die Rede. Also stand ich um 4:30 auf und saß eine Stunde später in der Bahn um pünktlich zur blauen Stunde fotografieren zu können.
Mit drei Dingen hatte ich allerdings nicht gerechnet. Da war zum Einen ein gerade eingefahrener Nachtzug der DB, welcher mir die Sicht auf Rhein und anderen Hintergrund komplett versperrte. Den Standort »Ende Gleis 1« konnte ich somit vergessen. Also raus aus dem Bahnhof und versucht, von außen bessere Sicht zu bekommen. Leider wird gerade rund um Bahnhof, Rheintunnel und Museum gebaut. Wieder keine Chance nah genug an die Gleise zu kommen. Ich verschob das gewünschte Motiv auf später und wollte wenigstens am Rhein ein schönes Morgenrot einfangen. Doch entpuppte sich der angekündigte »leichte Hochnebel« als ziemlich dicke Suppe, so daß es zwar hell wurde, von Sonne aber nichts zu sehen war.
Fazit; ein netter Morgenspaziergang am Rhein und wenige, aber vielleicht doch ganz interessante Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.